Durch diese dunkle Gasse muss er kommen!

Verdammte Sch…! Es ist doch fast jedesmal das Gleiche. Schönster Sonnenschein am Morgen und die ganze Nacht über ist kein Wölkchen am Himmel zu sehen, aber kaum steht man vormittags im Almetal und wartet auf den Schienenbus, so zieht sich – langsam aber sicher – der Himmel zu. Arrgh! :motz:

Rund um Ahden scheint es besonders schlimm zu sein.

… mehr »

Ein Satz ohne zwei (T)X(L)!

Sicher, es gehört wohl schon ein wenig Masochismus dazu, sich an einem Samstagnachmittag auf die Egge zu begeben um dort Güterzüge zu fotografieren. Aber die Aussicht auf zwei TXL-Züge lässt einen dann doch schwach werden, zumal das Wetter auch noch mitspielt.

Und siehe da, man steht sich dort oben an der Eggequerung noch nicht einmal alleine die Beine in den Bauch – Grüße nach Lage(Lippe)! Gemeinsam wartet es sich doch gleich viel besser – wenn auch ebenso vergeblich – aber die Warterei sollte sich dennoch lohnen.

… mehr »

Einkaufen ohne Plan

Ja, das geht auch. Und wenn man trotzdem die Kamera dabei hat, dann freut man sich auch über solche Überraschungen. hahahah

Reichlich nach Plan kommt WLE 21 mit ihrem Bierzug aus München zurück – der Bierbude dort links am Bildrand wird wohl auch ohne Halt der Nachschub nicht ausgehen …

… mehr »

Mittagsruhe auf der Egge

So ruhig wurde es dann glücklicherweise doch nicht – von dem ununterbrochenen Gesumme, Gebrumme und Gezirpe mal ganz abgesehen. Nun denn, gerade angekommen und ein nettes Plätzchen gefunden habend, kündigt sich auch schon der IC 2459 an.

101 044 surrt vorbei, ein in der Nähe verbleibendes tiefes Gebrumme veranlasst mich dann doch die Blüten erst einmal den diversen Nektarsüchtigen zu überlassen und lieber etwas Abstand zu denen zu halten.

… mehr »

Schienenbusjagd im Almetal

Am Sonntag knatterte es mal wieder im Almetal. Bei noch latentem Sonnenschein konnte die Garnitur bei Ahden auf einer der schönen Brücken über die Alme abgepasst werden.

Zwar konnte der Zug in Niederntudorf am Haltepunkt wieder ein- und kurzzeitig überholt werden, doch für ein weiteres Foto reichte es nicht mehr. Eine entgegenkommende Schafherde bremste den Fotografen aus…

… mehr »

Einkaufen nach Fahrplan II

Heute im Angebot: warme Biersuppe am Paderborner Liboriberg. Dank einer telefonischen Vormeldung des Warsteiner-Bierzuges konnte selbiger auf dem (Um-)Weg zum Einkaufen «à la minute» und quasi «en passent» mal eben an der Strecke auf den Chip gebannt werden.

– Puh, das ist dann ja doch noch etwas knapp geworden …

… mehr »

2005-II