Ein unruhiger Sonntagnachmittag

Es waren nicht die bedrohlichen, dunklen und Schauer bringenden Wolken, die einige der Anwohner des kleinen Orts an diesem, seinen Namen keine Ehre machenden, Sonntag beunruhigten. Sie (die Wolken) waren ja auch schon gerade durchgezogen. Nein, vielmehr rätselten sie, was denn wohl diese dunkle Gestalt dort oben, dem Ort gegenüber neben der Landstraße stehend, wohl treibt. Abwechselnd auf den Ort, mal nach links, dann wieder in den Himmel hinter sich oder durch einen schwarzen Kasten zu ihnen blickend - merkwürdig, das ist doch nicht normal! Sehr suspekt …

Nach gut einer Stunde nahm dann einer von ihnen all seinen Mut zusammen,...

… mehr »

Ich war heute wieder einkaufen (mit Belegbild)

Wer zahlt?

-nl-

… mehr »

Schnell, schnell, es ist Winter!

Zumindest für ein paar Stunden. — Und bevor der Schnee gleich wieder weggetaut ist, wird eben (das bisschen) geknipst, was vorbeikommt.

-nl-

Bei Tag und Nebel

Knapp zwei Grad, neblig trüb und Nieselregen — perfekte Bedingungen also, um heute auf dem Weg zum Einkaufen die werktägliche Übergabe nach Herste abzulichten. Nein, natürlich war nicht die G1206 der Anlass, bei dem Wetter die Kameratasche mitzunehmen.

Eher zufällig per Webcam (in Lippstadt durch Gleis 3 fahrend) gesichtet, bot sich die reelle Chance auf ein anderes Bild der „Bierkiste“, denn am Haken hing weder der Warsteiner noch ein Steinzug:

… mehr »