Einträge mit dem Schlagwort: Formsignale

Mit dem VT98 zum Tag des offenen Denkmals

Am Sonntag gab es zum „Tag des offenen Denkmals“ in Oldenburg die Möglichkeit das Stellwerk Ofenerdiek und die Rollklappbrücke über die Hunte zu besichtigen. Der Pendelzug, der praktischerweise beide Orte direkt miteinander verband, wurde sehr gut angenommen.

Auf der Rollklappbrücke

… mehr »

225 803 und 225 809 mit Schwefelleerpark 53587 einfahrend in Großenkneten

Irgendwie kümmert man sich ja doch viel zu selten um die Fuhren. Nun denn, der Teleschuss auf die nördliche Ausfahrsignalgruppe stand noch auf der ToDo-Liste und konnte heute erfolgreich abgehakt werden — mal schauen wie lange dieses noch mit Lokomotiven der V160-Famile möglich ist.

Für gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu Folge könnte schon sehr bald Schluss sein.

… mehr »

Herbstliche Auslese

13.10. im Maintal

Feinstes Abendlicht, klare Luft, der Jahreszeit angemessene Temperatur und mehr Züge als Variationsmöglichkeiten an dem Streckenabschnitt. — So lässt man es sich doch gerne gefallen!

… mehr »

Auf einen Matjes nach Emden

Bei für dieses Jahr leider offenbar typischem Frühlingswetter unternahmen die Hammer Museumsbahner eine Sonderfahrt mit der V200 033 nach Emden zu den dort stattfindenden „Matjestagen“.

Intermezzo
Ein Himmel, so trübe wie das Hafenwasser, eine kalte Brise aus Nord und vereinzelte Sprühregentropfen, die zielsicher ihren Weg auf die Frontlinse finden — doch das gebotene inoffizielle Rahmenprogramm abseits der Shanty-Chöre und Fressbuden entschädigte für das nicht Aufsuchen einer gemütlichen Teestube:

… mehr »

Erst kein Glück, …

Erst hat man kein Glück (2x Br 155 lediglich Lz den Westen), dann kommt noch Pech hinzu (7 Güterzüge aus dem Licht; die sehenswerte Überholung selbstverständlich nur bei Sparsonne …).

Nun ja, besser als gar nix.
-nl-

Eine Schienenbus-Stadtrundfahrt

Eine kleine Schienenbus-Stadtrundfahrt veranstaltete die DGEG heute in Paderborn. Im Rahmen einer Tagesfahrt mit den Schienenbussen 796 690, 996 299 und 796 802 des FSB Menden e.V. wurde zunächst die Strecke der Teutoburger Wald-Eisenbahn von Tecklenburg bis Hövelhof bereist. Im Bahnhof Paderborn Nord begann dann die Rundfahrt über Anschlussgleise im Stadtgebiet. Auf dem Anschlussgleis der Firma Benteler zum Werk Talle führte die Tour bis Marienloh.

Der weitere Abschnitt bis zum Werkstor wurde leider nicht befahren — was schade war, warteten doch dort mindestens zwei Fotografen auf ihre Motive … :unsure:

… mehr »

Ein paar bunte Traxxe vom Wochenende

Nicht nur das herrlich sonnige Herbstwetter lockte am Wochenende die Fotografen vor und hinter der Egge an die Strecke, diverse Nord-Süd-Strecken Umleiter versprachen einen relativ kurzweiligen Zeitvertreib an der frischen Luft. Und den einen oder anderen Planzug, wie die drei Bilder vom Samstag zeigen, gibt es ja auch noch.

Am Abend wurde irrtümlich noch auf den 18 Uhr Intercity am Viadukt in Altenbeken gewartet. Da der IC 2153 an Samstagen jedoch schon irgendwann dem Rotstift zum Opfer gefallen ist, konnte in dessen Zeitlage noch ein R4C-Kesselzug nach Großkorbetha abgelichtet werden:

… mehr »

Eine Sonntags-Spritztour

232 379 und 232 587 unternahmen heute eine „Spritztour“ über die Nebenstrecken in Ostwestfalen. Nachdem es am Vormittag über den „Haller Willem“ (Bielefeld–) Brackwede–Hörne (–Osnabrück) ging, folgten am Nachmittag die Strecken Bielefeld–Lage, Herford–Himmighausen und die Sennebahn Paderborn–Brackwede (–Bielefeld).

Durchfahrt im Nordbahnhof

… mehr »