Einträge mit dem Schlagwort: Scharmede

Die dunkle Jahreszeit

Zu der dunklen Jahreszeit gehört auch der tägliche Putzzug, der für die problemlose Bergfahrt der Züge hinauf nach Altenbeken sorgen soll. Seit ein paar Tagen hat die EfW 203 006 die zuvor eingesetzte 212 047 in diesem Dienst abgelöst.

-nl-

Neues aus Geseke-Süd

Seit kurzem gibt es etwas Neues von den Zementverkehren aus Geseke zu berichten. Nachdem sich in den letzten Jahren ausschließlich diverse Privatbahnen um die Abfuhr der verschiedenen Produkte der Zementwerke Milke und Dykerhoff kümmerten, ist nun auch die Deutsche Bahn wieder mit von der Partie.
So wie es aussieht, hat die DB den Zementklinkerverkehr von der WAB/DP/Energy Rail übernommen, die bis dato an den Wochenenden das Werk Milke bedient hatten.

Nach der Fahrt auf dem Gegengleis ab Salzkotten, geht es nach einem Fahrtrichtungswechsel in Geseke in geschobener Fahrt vom Bahnhof hoch zum Werk Milke. Nach einer knappen Stunde waren die leeren Waggons...

… mehr »

Sonntags in Geseke

Sonntags ist in Geseke „Zwiebelzug“-Zeit. Bald nach der Ankunft vor Ort waren die Verladetätigkeiten auch schon abgeschlossen und der Vollert tuckerte auf seinen Abstellplatz. Da sich zunächst jedoch nichts weiter tun sollte, drehte ich lieber noch eine Runde über den Berg.

Später dann

… mehr »

Br 155: Von links oder rechts, oben oder unten, gen Westen oder Osten, …

… mit Ganzzug oder Zug des Einzelwagenverkehrs — es wurde einem gestern eigentlich fast alles geboten, was man sich so vorstellen kann.

Okay, abgesehen von einer Doppeltraktion, Vorspannleistung, Schubunterstützung oder Lätzchen-Lok im Schnee. ;-)

… mehr »

„Petroleum P8“

Seit einigen Tagen ist auf der KBS 430 wieder der saisonale Putzzug eingelegt, der in diesem Jahr mit der modernisierten, altrot lackierten 212 093 von DB Fahrwegdienste bespannt ist. (Nachtrag: Oder auch nicht. Am Seit dem 20. 10. wurde hier die verkehrsrote 212 274 eingesetzt.)

Gefahren wird offenbar täglich; Ankunft in Altenbeken (Gleis 23) ist meist zwischen 11 und 12 Uhr, kurz darauf wird wieder in Richtung Westen zurückgefahren.

… mehr »

Buntes unter dunklen Wolken

Nicht allzu bunt, und gar nicht so dunkel wie vermutet, verlief der Fototermin am Mittag in der Stadt. Während des Halts am Bahnsteig lugte sogar die Sonne mal kurz durch die dichte Wolkendecke.

„Heute ziehen dichte Wolken durch, die gebietsweise leichten Regen bringen. Im Nachmittagsverlauf lockern die Wolken von Norden her auf und die Sonne scheint gelegentlich.“ — Dann wird es wohl am Abend mit dem Sonnenbild klappen müssen.

… mehr »

Top oder Flop?

Ein Flop war sicherlich die Tatsache, dass im Beketal kein Schnee oder Reif mehr die Bäume bedeckte.
Aber ob es so Top war, hier am IC die volle „farbenzerfetzende“ Reflexion zu erwischen?

-nl-

Alltag, nix als Alltag

Wie so oft hängt die 101 141 mal wieder seit Wochen auf der IC-Linie 51 fest. Nun gut, bei dem schönen Wetter am Sonntag lässt man dann eben den Kuchen nicht ganz so lange warten und begibt sich etwas eher als lichtmäßig angebracht zur Fotostelle.

Aus der falschen Richtung überrascht dort ein nicht erwarteter Autoteilezug, vom erwarteten R4C Kesselzug ist leider nix zu sehen.

… mehr »