Einträge mit dem Schlagwort: Umleiter

2011-III: Die letzten Umleiter und andere Züge

Seit dem 27. August ist es wieder deutlich ruhiger geworden auf der KBS 430, die Umleiter sind (zum allergrößten Teil) wieder auf ihren angestammten Laufwegen unterwegs. Das Altenbekener Viaduktfest am ersten Juli Wochenende versprach noch zusätzlich viele interessante Fahrzeuge und Motive zu bieten — klar, dass an den beiden Haupttagen der Veranstaltung ein für den Sommer 2011 repräsentatives Wetter herrschte …

-nl-

2011-II: Viel Verkehr auf der KBS 430 und 360

Nicht selten knubbelte sich in den letzten drei Monaten der Verkehr vor den Paderborner Einfahrsignalen. Durch die zahlreichen Umleiter bekamen nicht nur die Fahrdienstleiter an der KBS 430 und 360 viel zu tun, das überwiegend schöne Wetter sorgte auch bei den Fotografen für viele Fotogelegenheiten. So fällt der Rückblick in diesem Quartal auch etwas umfangreicher aus, doch der Reihe nach.

Personenverkehr

… mehr »

Am Abend lief der Verkehr blendend

Die Waggons (von ERR und AAE) hinter der G1206 sahen mir doch sehr nach Zementklinker-Verkehr der WAB/Energy Rail/DP aus. :think:

18:45 - Locon E189 984 mit Containern → in Richtung Osten
19:14 - Akiem E186 184 mit Kesseln → Osten
19:29 - Locon/SBB Cargo 482 029 Lz → Westen
19:46 - DPR 500 1692 mit leeren E-Wagen → Paderborn/Altenbeken?
19:51 - TWE E37 520 mit Stahlzug → Osten
19:54 - DB 185 293 mit Stahlbrammen → Westen




… mehr »

2010-IV: Winterlicher Jahresausklang

Die goldenen Oktobertage waren etwas rar gesät in diesem Jahr, entsprechend wenig ist aus dem Monat noch nach zutragen. Auch der graue November lockte selten an die Gleise, verabschiedete sich dafür jedoch dank des frühen Wintereinbruchs mit ein paar Stunden Bilderbuch-Winterwetter. Und weiß, wenn auch nur selten sonnig, ist es seitdem hier geblieben in der Region.

Der Fahrplanwechsel im Dezember brachte einige Neuerungen: Die wenigen verbliebenen Fernverkehrszüge bekamen neue Ziele (Dresden, Leipzig und München). Neben dem zurückgekehrten ICE-T sind nun auch erstmals planmäßig ICE-3 auf der KBS 430 unterwegs. Als Ersatz für den Wegfall weiterer Intercity-Verbindungen werden einzelne Eurobahnen von Warburg bis...

… mehr »

Ein paar bunte Traxxe vom Wochenende

Nicht nur das herrlich sonnige Herbstwetter lockte am Wochenende die Fotografen vor und hinter der Egge an die Strecke, diverse Nord-Süd-Strecken Umleiter versprachen einen relativ kurzweiligen Zeitvertreib an der frischen Luft. Und den einen oder anderen Planzug, wie die drei Bilder vom Samstag zeigen, gibt es ja auch noch.

Am Abend wurde irrtümlich noch auf den 18 Uhr Intercity am Viadukt in Altenbeken gewartet. Da der IC 2153 an Samstagen jedoch schon irgendwann dem Rotstift zum Opfer gefallen ist, konnte in dessen Zeitlage noch ein R4C-Kesselzug nach Großkorbetha abgelichtet werden:

… mehr »

2010-III: Was sonst noch so fuhr …

… und hier noch nicht verbloggt wurde. Da wäre natürlich zum einen die Veranstaltung „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland / 125 Jahre Bahnbetriebswerk in Osnabrück“ zu nennen. Auf eine Fotostrecke aus Fahrzeugportraits in epischer Breite möchte ich hier aber doch verzichten — wer sich diese wünscht, der wurde schon auf DSO im Sichtungsforum mehr als reichlich bedient.

Und zum anderen waren da noch die alltäglichen Brot-und-Butter-Züge der heimischen Region, ergänzt um den einen oder anderen baustellenbedingten Umleiter:

… mehr »

Rund um Wadersloh an der WLE

Nach all den Besuchen auf und hinter dem Haarstrang, wurde gestern mal der flachere Streckenabschnitt der WLE rund um Wadersloh aufgesucht. Schon bald nach der Ankunft an der Strecke kündigte ein Tuten aus der „richtigen“ Richtung einen Leerzug nach Warstein an. Das der leere Steinzug hinter WLE 36 noch mit einigen Waggons mit Dünger oder Saatgut für Erwitte ausgelastet war, bereitete der Lok sichtbar keine Probleme.

Mehr Leistung wurde der Lok 38 an einer leichten Steigung westlich von Wadersloh abverlangt, waren ihrem beladenen Steinzug doch noch die Nahgüter aus Erwitte und Lippstadt angehängt worden. In Diestedde gab es wie erhofft eine Kreuzung...

… mehr »

155 Kilometer und drei Fotos

Das herrliche Wetter heute musste dringend nochmal für eine Radtour genutzt werden. Nebenbei konnte so ein seit Ewigkeiten auf der „Läuft ja nicht weg“-Motivliste stehendes Bild umgesetzt werden. Im Gegensatz zu den Zügen auf der WLE ist die Sache auch zeitlich sehr angenehm zu planen. Zumindest im Prinzip.

Denn ebenfalls dort wurde die wegen Bauarbeiten zwischen Meschede und Arnsberg umgeleitete „Spanplatte“ erwartet. Sie kam auch im erwarteten Zeitfenster, doch man weiß ja nie, ob sie nicht mal etwas eher das Egger-Werk verlässt. Nach einer Kreuzung in Marsberg(!) kam die, inzwischen über Umwege per SMS angekündigte, WLE 23 erfreulicherweise noch bevor die (im...

… mehr »