DiEHoMMAGEiNSCHWARZ

Home > The Stranglers > Neuigkeiten

Neuigkeiten

Unplugged Album -- 6. 12. 2001

Die Band hat sich in den letzten Wochen im Studio zusammen gefunden und ein Album mit unplugged Versionen alter Songs eingespielt. Rechtzeitig zum Fest kann „Laid Black“ - so der Name des Werks - über die offizielle Merchandise Website (www.stranglers.co.uk) per Kreditkarte bestellt werden (£13 + p&p). Im CD-Laden wird es - wenn hier in Deutschland überhaupt - erst später erscheinen.

Tracklist „Laid Black“:

Walk On By / Let Me Down Easy / Southern Mountains / Cruel Garden / European Female / Still Life / Always The Sun / The Face / Strange Little Girl / Princess Of The Streets / Golden Brown / Old Codger / Mony Mony / In The End

The Epic Years -- 3. 10. 2001

Und weiter geht's! Nachdem EMI im August die ganzen UA/EMI Alben wiederveröffentlicht hatte, läßt Sony jetzt die fünf Epic Alben folgen. Als Kaufanreiz gibt es diesmal - endlich - die viel nachgefragten B-Seiten der Singles als Bonustracks.

Bonustracks „Feline“:

Savage Breast / Pawsher / Permission / Midnight Summer Dream + European Female (Live) / Vladimir and Olga / Aural Sculpture Manifesto

Bonustracks „Aural Sculpture“:

Here and There / In One Door / Head on the Line / Achilles Heel / Hot Club (Riot Mix) / Place de Victoires / Vladimir and the Beast (part 3) / Vladimir Goes to Havana

Bonustracks „Dreamtime“:

Since You Went Away / Norman Normal / Dry Day / Hitman / Was it You? / Burnham Beeches / An Evening with Hugh Cornwell

Bonustracks „10“:

Instead of This / Poisonality / Motorbike / Something / You / ¡Viva Vlad! / All Day and All of the Night (Studio Version) / Always the Sun (Sunny-Side Up Mix)

Bonustracks „All Live And All Of The Night“:

Souls / Uptown / Shakin' Like a Leaf / Who Wants the World / Peaches / Straighten Out / Nuclear Device / All Day and All of the Night / Punch and Judy

Und wer gleich alle fünf CDs zusammen als Box-Set kauft, bekommt auch noch fünf Fotos dazu...

Song by Song -- 10. 8. 2001

Mitte November erscheint bei SANCTUARY RECORDS ein Buch von Hugh Cornwell. In „The Stranglers - Song by Song“ erzählt er die wahren(?) Geschichten, um die es in den einzelnen Songs der ersten zehn Alben (von „Rattus“ bis „10“) und der Singles/Maxis geht.

Cornwell, Hugh:
The Stranglers - Song by Song; ISBN 1-860-74362-5; Paperback

„Neues“ im CD-Laden -- 23. 7. 2001

Noch gibt es keine wirklichen Neuveröffentlichungen, dafür läßt sich EMI nicht lumpen und schmeißt wieder die alten Alben und Singles auf den Markt - eine entsprechende Nachfrage ist wohl vorhanden.

So ist nun die Video Collection 1977 - '82 auf DVD erhältlich. In England sind die ersten acht Singles plus die beiden Free-Singles des „Rattus“ und „Black & White“ Albums unter dem Titel „The UA Singles 77-79“ als Box-Set mit zehn CD-Singles erschienen.

Am 20. August sollen dann noch die CDs der UA/EMI Alben mit einigen Bonustracks folgen.

„The UA Singles 77-79“:

(Get A) Grip (On Yourself) / London Lady
Peasant In The Big Shitty (Live) / Choosey Susie
Peaches / Go Buddy Go
Something Better Change / Straighten Out
No More Heroes / In The Shadows
5 Minutes / Rok It To The Moon
Nice 'n' Sleazy / Shut Up
Mean To Me / Tits / Walk On By (Edited version)
Walk On By / Old Codger / Tank
Duchess / Fools Rush Out

Bonustracks „Rattus Norvegicus“:

Choosey Susie / Go Buddy Go / Peasant In The Big Shitty

Bonustracks „No More Heroes“:

Straighten Out / Five Minutes / Rok It To The Moon

Bonustracks „Black & White“:

Mean To Me / Walk On By / Shut Up / Sveridge / Old Codger / Tits

Bonustracks „Live (X-Cert)“:

Peasant In The Big Shitty / In The Shadows / Sometimes / Mean To Me / London Lady / Goodbye Toolouse / Hanging Around

Bonustracks „The Raven“:

Bear Cage / Fools Rush Out / N'emmenes Pas Harry / Yellowcake UF6

Bonustracks „The Meninblack“:

Top Secret / Maninwhite / Tomorrow Was The Hereafter

Bonustracks „La Folie“:

Cruel Garden / Cocktail Nubiles / Vietnamerica / Love 30 / You Hold The Key To My Love In Your Hands / Strange Little Girl

Vier Festivalauftritte im Sommer -- 9. 5. 2001

Sie kommen doch noch mal auf den Kontinent dieses Jahr.

Datum Stadt Festival
6. Juli München Tollwood Festival
21. Juli Karlsruhe Das Fest (umsonst!)
17. August Wervik (Belgien) Rock op Het Plein (umsonst!)
18. August Hasselt (Belgien) Boerenrock 2001

Baz Warne Website -- 22. 4. 2001

Seit Anfang des Monats gibt es eine offizielle Baz Warne Website (www.bazwarne.com). Neben Neuigkeiten und Tourdaten (Solo und mit den „Sun Devils“) wird es dort demnächst noch eine Biographie und eine Foto-Galerie geben.

Konzertmitschnitt auf SWR 1 BW -- 4. 2. 2001 / Update 29. 3. 2001

mit Dank an Ludwig Rebmann und an das SWR 1-Service-Team

Der Südwestrundfunk wird am Sonntag, den 29. 4. 2001 ab 22.15 Uhr auf SWR 1 BW* (Frequenztabelle) einen Mitschnitt des Stuttgarter Konzerts in der Villa Berg vom 3. 2. 2001 senden.
* BW = Baden-Württemberg

Stranglers Convention -- 2. 2. 2001 / Update: 28. 3. 2001

Vom 14. bis zum 16. September findet sie im Pontins Holiday Centre, Brean Down - Somerset (England) statt. Neben einem unplugged und einem normalen Live-Set der Stranglers wird es auf der Convention noch eine Soloshow von JJ Burnel und einen Auftritt von Baz Warnes Sun Devils geben. Mehr Details hierzu auf der News-Seite von The Rat's Lair oder - direkt mit Buchungsmöglichkeit (Preise ab £89 pro Person) - hier: Stranglers at Pontins

Wer noch Zimmerpartner sucht: Maaike Uijthoven hat ein "Buddy finder system" online gestellt.

Dieses wird der einzige weitere Auftritt der Stranglers als Hauptact in diesem Jahr sein!

Neues Live Album -- 2. 2. 2001

Rechtzeitig zum Tourstart erschien Ende Januar das „5 Live 01“ Album als Doppel-CD bei SVP (Katalog Nr: SPV 085-71052-DCD). Das Album ist (leider nur) eine Zusammenstellung aus mehreren Konzertmitschnitten des letzten Jahres - schon mit Baz Warne als Gitarrist. Trotz der, im Vergleich zu den Setlisten der letzten Jahre, etwas durcheinander gewürfelten Reihenfolge der Songs ist „5 Live 01“ jedoch allemal hörens- (und kaufens)wert.

CD1: 5 Minutes / Always The Sun / Money / (Get A) Grip (On Yourself) / Nice 'n' Sleazy / Lies And Deception / Northwinds / Paradise Row / Straighten Out / Something Better Change / Golden Boy / Goodbye Toolouse / Duchess

CD2: Sinister / 96 Tears / All Day And All Of The Night / English Towns / Nuclear Device / Princess Of The Streets / European Female / Genetix / Golden Brown / Never To Look Back / Hanging Around / No More Heroes

„Live“ Tour im Februar 2001 -- 5. 12. 2000

Ende Januar soll ein neues Live Album „5 Live 01“ erscheinen, ein paar Tage später kommen die Stranglers dann wahrhaftig live nach Deutschland:

Datum Stadt Veranstaltungsort
1. 2. 2001 Karlsruhe Substage
2. 2. 2001 Rubigen (CH) Mühle Hunziken
3. 2. 2001 Stuttgart Villa Berg
4. 2. 2001 Darmstadt Centralstation
5. 2. 2001 Köln Prime Club
7. 2. 2001 Bielefeld Elfenbein
8. 2. 2001 Leipzig Anker
9. 2. 2001 Prag (CZ) Lucerna
10.02.2001 Berlin Razzle Dazzle
11.02.2001 Hamburg Fabrik

Karten können telefonisch unter 05303 - 30 60 bestellt werden. Die Angaben sind selbstverständlich ohne Gewähr.